Service - Informationen

Hier stellen wir ihnen nützliche Links und Informationen zur Verfügung.
Nachtigall-Traumreisen stellt die Inhalte rein informativ von Dritten zur Verfügung und übernimmt keine Garantie für deren Richtigkeit.

Step by Step Guide Reiseplanung für Französisch- Polynesien 

Informationen von Tahiti Tourisme und von Nachtigall-Traumreisen

Schritt 1: Buchen Sie Ihre Reise
(Internationaler Flug, sowie Unterkünfte, Transfer, Inlandsflüge, Aktivitäten
)


Die Airlines Air Tahiti Nui, Air France sowie French Bee fliegen die Destination ab Paris über Vancouver an. (Derzeit besteht noch der Travel Ban bis Ende Mai 21 für touristische Reisen).

Stellen Sie sicher, dass Sie vor Reiseantritt alle Unterkünfte gebucht haben. Als Besucher der Inseln müssen nachweisen können, dass Sie eine Unterkunft vor Ort haben sowie Auskunft erteilen zu Kontaktdaten der Unterbringung sowie zu Ihnen persönlich. Darüber hinaus sind Angaben zu Ihren Reiseplänen und -routen zu machen. 

Schritt 2: Planen Sie einen COVID-19-Test
In Französisch-Polynesien müssen Reisende einen negativen COVID-19-Test nachweisen, der innerhalb von 72 Stunden nach Ihrer internationalen Abreise durchgeführt wurde. Ein PCR-Test ist erforderlich, andere Testformen werden nicht akzeptiert.

Schritt 3: Prüfen Sie Ihre Reisekrankenversicherung
Reisende, die in Französisch-Polynesien ankommen und nicht Teil des örtlichen (französischen) Gesundheitssystems sind, müssen einen Versicherungsnachweis zur Deckung ihrer Krankheitskosten vorlegen oder die Fähigkeit zur Selbstzahlung der Kosten bestätigen, falls Sie während Ihres Aufenthalts positiv auf COVID-19 getestet werden. Zu diesen Kosten können Krankenhausaufenthalte, Quarantäne oder Kosten für die Rückführung gehören.

Sehen Sie hierzu bitte auch oben aufgeführt die Reisekrankenversicherungen und Covid-19 Zusatzversicherungen, die Sie direkt online buchen können.

Hinweis Nachtigall-Traumreisen: Die meisten Versicherungen müssen zeitnah oder am Tag der Reisebuchung getätigt werden. 

Allianz Travel übernimmt nun auch Kosten bei Reisebuchung, trotz bestehender Reisewarnung. Siehe Foto separater Beitrag. Stand 03.2021

Schritt 4: Beantragen Sie Ihre Reisegenehmigung eTA
Für Ihre Reise über Kanada benötigen Sie die Reisegenehmigung eTA. Füllen Sie dazu das Online-Formular aus und erhalten Sie in Kürze Ihre Bestätigung per E-Mail. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig vorab um die Genehmigung, da es ein paar Tage dauern kann, bis Sie eine Rückmeldung erhalten.

Schritt 5: PCR-Test & Online-Formular ETIS
Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Test machen und, dass die exakte Bezeichnung auf dem Ergebnis vermerkt ist. Sobald ein negativer Test vorliegt, müssen Sie das elektronische Reiseinformationssystem (ETIS) ausfüllen. Das System sammelt Passagierdaten wie Unterkunft, Reiseversicherung, ein negatives Testergebnis und einen Notfallkontakt. Sobald die Formulare ausgefüllt sind, erhalten Reisende eine Quittung, die sie dem Personal der Fluggesellschaft beim Check-in vorlegen können. Reisende müssen während ihres Aufenthalts in Französisch-Polynesien auch die Quittung und eine Kopie des Gesundheitsformulars aufbewahren.
Empfehlung Nachtrag Schritt 5: 

Aus  Sicherheitsgründen empfehlen wir den PCR Test mit Ausweisnummer versehen zu lassen und diesen nicht nur in deutsch mitzuführen.

Schritt 6: Reise nach Französisch-Polynesien
Hier gelten die üblichen AHA-Maßnahmen, sprich Abstand halten, Hygiene wahren sowie Altagsmaske tragen.

Schritt 7: Während Ihres Aufenthalts
Hier gelten weiterhin die üblichen AHA-Maßnahmen. Am vierten Tag Ihrer Reise ist ein Selbsttest zu absolvieren, welchen Sie bei Anreise erhalten und entweder an der Rezeption Ihrer Unterkunft oder in dafür vorgesehenen Punkten abgeben. Sollte der Test positiv sein, werden Sie umgehend benachrichtigt und müssen sich in Quarantäne begeben.

Schritt 8: Rückreise
Überprüfen Sie, ob Sie ggf. bei der Rückreise in Ihrem jeweiligen Bundesland in Quarantäne müssen. Prüfen sie, ob das Urlaubsland vom RKI als Risikogebiet eingestuft wurde und füllen Sie die digitale Einreisegenehmigung aus.

Nun bleibt uns nur noch Ihnen eine gute Reise zu wünschen.
Bleiben Sie gesund!

Copyright Textauszüge Tahiti Tourisme 

Nachtigall-Traumreisen